ACHT FRANKFURT sucht Post Engineer (m/w) in Vollzeit

ACHT FRANKFURT sucht Post Engineer (m/w) in Vollzeit

Join the #achtgang!

ACHT realisiert in den Bereichen Brand Experience, Broadcast, Advertising und Messe gestalterisch anspruchsvolle Designkonzepte und betreut die Projekte von der Entwicklung der visuellen Idee über die Umsetzung bis hin zur technischen Einrichtung und Durchführung vor Ort. An den Standorten Frankfurt und Hamburg arbeiten 50 Mitarbeiter für internationale und nationale Kunden.

Zur Verstärkung unseres Technik-/ IT-Teams in Frankfurt suchen wir ab sofort einen

 

Post Engineer (m/w) in Vollzeit (40h / Woche)

 

Aufgaben:

– Unterstützung bei der Implementierung einer neuen Kommunikationsplattform

– Qualitätssicherstellung von Dienstleistungen für unsere Kunden

– Mobile Device Management

– Cross Platform Systems Management (Server / Workstations)

– Optimierung & Support unserer heterogenen Netzwerkstruktur

– Betrieb der eigenen Encoding-Plattform

– Handling des Medienarchivs

– Beratung unserer Kunden in allen technischen Fragen

 

Anforderungen:

– Medientechnik, oder -informatik Studium bzw. eine vergleichbare technische Ausbildung

– Zuverlässigkeit, Engagement und Teamgeist

– Einen hohen Anspruch an dich und deine Arbeit

– Analytisches Denkvermögen und kreative Problemlösungsfähigkeit

– Selbständiges Einarbeiten in neue Aufgabengebiete

– Offenheit gegenüber neuen Erfahrungen, Herangehensweisen und Herausforderungen

– Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

– Versierter Umgang mit Softwareprodukten wie MS Office und Adobe CS/CC

– Idealerweise Kenntnisse im Bereich Scripting- und Programmierung

– Python und / oder PHP Kenntnisse wären von Vorteil

 
Was wir unter anderem so am Start haben:

 
– Anspruchsvolle Projekte mit namenhaften Kunden aus allen Branchen

– 14 Jahre Expertise im Bereich Postproduktion und kreativer Gestaltung von Bewegtbildern

– Ein überragendes Team

– Bier ab 18 Uhr

 

BOCK? WIR AUCH!

 

Meld Dich mit CV unter:

JOBS@ACHT-IMAGING.COM

Marco Richter, March 23, 2017